Yoga – beweglicher Körper & gesunder Geist

Yoga 1

Was ist Yoga?  Das Wort „Yoga“, was im vedischen Sanskrit so viel bedeutet wie „hinzufügen“ oder „vereinen“, ist heute ein Überbegriff für verschiedene körperliche, spirituelle und geistige Übungen. Ihre Praxis stammt aus Indien und spielt etwa im tibetanischen Buddhismus eine zentrale Rolle. In vielen alten Aufzeichnungen zur Yoga-Praxis ist auch immer wieder die Rede von einer „Göttlichkeit“. Heutzutage allerdings wird Yoga weltweit von Menschen mit ganz unterschiedlichen Zielen praktiziert – meist ist dabei eigentlich der … mehr

Zahnbleaching – Methoden und Wirksamkeit

Ein strahlendes Lächeln ist mehr als nur ein Schönheitsideal. Es macht sympathisch, strahlt Selbstbewusstsein, Jugendlichkeit und Schönheit aus. Deshalb sind vielen Menschen schöne, weiße Zähne so wichtig. Zur Aufhellung von Zähnen gibt es verschiedenste Methoden, die sich in Anwendung und Preis, aber auch in der Wirksamkeit deutlich unterscheiden. Woher kommen Zahnverfärbungen? Verfärbungen an den Zähnen entstehen durch Stoffe, die in die Zahnsubstanz eingebaut wurden und deshalb durch eine Reinigung von außen nicht mehr erreicht werden … mehr

Fettabbau mit L-Carnitin

carnitin

L-Carnitin ist eine chemische Verbindung, welche aus den beiden Aminocarbonsäuren Methionin und Lysin hergestellt werden kann. Somit ist diese Verbindung natürlicher Art und vor allem wichtig für den Energiestoffwechsel von pflanzlichen und tierischen Zellen. Carnitin hat seine Aufgabe als Rezeptormolekül für alle aktivierten Fettsäuren im Zytoplasma und in den Zellorganellen wie zum Beispiel den Mitochondrien. Obwohl der menschliche Körper selbst L-Carnitin herstellen kann, wird es vor allem über die Nahrung aufgenommen. Einen sehr hohen Anteil … mehr

Lebensmittelverschwendung – Folgen des Überflusses

Die Zahlen zur Lebensmittelverschwendung sind erschreckend: Etwa die Hälfte unserer Lebensmittel werden weggeworfen. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber sie haben alle mit Überfluss zu tun: Genormte Lebensmittel sind leichter zu stapeln und zu verpacken. Und sie lassen sich besser verkaufen, weil wir – geprägt durch das Angebot in den Supermärkten – perfekt aussehende Lebensmittel vor Augen haben. Mit Landwirtschaft hat das wenig zu tun. Da wachsen die Kartoffeln und Tomaten, wie es ihnen die … mehr

Biohotel – eine gesunde Alternative zu herkömmlichem Urlaub

biourlaub

Sich selbst wieder finden, sich gesund fühlen und gestärkt wieder nach Hause fahren – bei einem Biourlaub kann man Ruhe und Kraft tanken und einfach mal die Seele baumeln lassen. Inmitten der Natur wohnen und zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Kanu die Welt entdecken. Natur pur, Burgen, Schlösser, Höhlen, barocke Kirchen oder wunderbare Museen machen den erholsamen Urlaub vollkommen. Ein Biourlaub ist Wellness auf eine andere Art. Die Gäste können die Freiheit … mehr

Wenn Grillen zum Volkssport wird – die USA macht’s vor

Grillspieß mit Gemüse und Grillfleisch

Wenn alljährlich im Frühjahr die Tage länger werden und die Pflanzenwelt sich zeigt, erscheint immer auch ein anderes beliebtes Objekt. Allerorten werden die Grills aus dem Winterschlaf geholt und bilden den Mittelpunkt einer ausge-lassenen Grillrunde. Und ebenso wie bei den Rezepten und der Zubereitung, so hat jeder Grillfreund auch seine ganz persönliche Vorliebe bei der Art des Grills. So landen die deutschen Steaks, Bratwürste, Spareribs, Rostbrätel oder auch Seelachs, Kartoffeln, Champignons und Hähnchenschenkel am häufigsten … mehr

Adipositas Chirugie – Chancen und Risiken verschiedener Methoden

Angesichts von Nahrungsmittelüberfluss und Bewegungsamut wird Dicksein langsam zur neuen Norm: Bereits knapp über die Hälfte der Deutschen ist übergewichtig, stellt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung in ihrem 12. Ernährungsbericht fest. Besonders problematisch ist der hohe Anteil der adipösen, also stark übergewichtigen Männer und Frauen. Er beträgt in Deutschland momentan etwa 23%. Adipositas hat ernste Folgen für die Gesundheit: Wer extrem übergewichtig ist, entwickelt Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettstoffwechsel-störungen und Arteriosklerose, Diabetes, Gicht und andere … mehr

Frauen leben im Rhythmus der Natur

wechseljahre

Die weibliche Biologie ist durch Zyklen und Rhythmen charakterisiert. Besonders deutlich wird das am durch die Regelblutung punktierten, von den Eierstöcken (Ovarien) kontrollierten monatlichen Fruchtbarkeitszyklus. Auch die neunmonatigen Schwangerschaften mit der anschließenden unfruchtbaren Zeit von einigen Monaten strukturieren das Leben einer Frau. Frauen sind natürlich viel mehr als nur Geschöpfe der Biologie. Trotzdem prägt sie ihr Lebenszyklus. Von der Kindheit über die Pubertät, die Ausprägung der Geschlechtsmerkmale, die erste Menstruation, die langen Jahre der Fruchtbarkeit … mehr