Muskelaufbau bei Frauen – die 5 häufigsten Fehler

museklfrau

Wie verschiedene aktuelle Studien gezeigt haben, machen einige Frauen beim Muskelaufbau-Training Fehler die dazu führen können, dass der gewünschte Erfolg nicht erzielt wird oder sogar unnötige Schmerzen entstehen. Daher gibt es hier die fünf häufigsten Trainings-Fehler beim Muskelaufbau und gleichzeitig einige wertvolle Tipps und Tricks mit denen man diese Fehler einfach und unkompliziert umgehen kann. buying cuban cigars online Fehler: Einseitiges Muskeltraining Viele Frauen nutzen oft immer dieselben Trainingsabläufe um Muskelmasse zu gewinnen – doch … mehr

Kontaktlinsen zur komfortablen Sehschärfenkorrektur

kontaktlinse

Kontaktlinsen sind praktische Sehhilfen, die eine Brille vollständig ersetzen können. Das ist möglich, da Kurz- wie auch Weitsichtigkeit durch die Brechkraft der Linsen korrigiert werden kann. Um dies zu erreichen, wird das Korrektionsmittel direkt auf die Hornhaut des Auges aufgelegt – das räumliche Sehen wird dadurch nicht so stark eingeschränkt wie bei einer Brille. Kontaktlinsen zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten Zunächst lassen sich mit Kontaktlinsen reguläre Kurz- und Weitsichtigkeiten beheben. Daneben gibt es noch torische Linsen, … mehr

Foodwatch – Garant für Lebensmittelsicherheit oder selbst eine Mogelpackung?

Die Nichtregierungsorganisation Foodwatch hat in den letzten Wochen immer wieder Schlagzeilen gemacht. Gerade erst hat sie den Schmähpreis „Der Goldene Windbeutel“ verliehen, und zwar an das zuckersüße Kindergetränk Caprisonne. Doch die Reaktionen in den Medien sind nicht nur positiv. Caprisonne als „dreisester Werbelügner“ 2013  „Der Goldene Windbeutel“ wird in jedem Jahr an ein Lebensmittelprodukt verliehen, das sich durch eine besonders „dreiste Werbelüge“ auszeichnet. Auf der Foodwatch-Homepage können Internetnutzer wählen, welchem der verschiedenen Kandidaten der Preis … mehr

Aktuelle Entwicklung des deutschen Marktes für Sehhilfen

55 Millionen und damit zwei Drittel aller Deutschen tragen eine Sehhilfe: 63,4 Prozent der über 16-Jährigen sind Brillenträger, während 5,3 Prozent Kontaktlinsen nutzen. Generell ist eine steigende Verbreitung von Sehhilfen festzustellen, die noch in den 1970er Jahren nur von kaum mehr als 40 Prozent der Bevölkerung eingesetzt wurden. Der 8-prozentige Kontaktlinsenanteil wächst zwar allmählich, doch liegt er immer noch deutlich unter den Werten vergleichbarer Länder wie den Niederlanden (17 Prozent) oder den USA (über 20 … mehr

Verstärkte Akne im Winter: Das sollten Betroffene beachten

Akne ist ein weit verbreitetes Problem. Statistischen Angaben zufolge leiden 70 bis über 90 Prozent aller Teenager unter dieser Erkrankung der Talgdrüsen oder der Haarwurzeln. Entgegen weit verbreiteten Vorurteilen hat Akne nichts mit Unsauberkeit zu tun. Akne sollte auf jeden Fall von einem Dermatologen (Hautarzt) behandelt werden. Wenn auch die Krankheit selbst nicht lebensbedrohlich ist, kann sie zu psychologischen Problemen und sozialer Ausgrenzung führen. Warum wird Akne im Winter oft schlimmer? Dieses Phänomen wird durch … mehr

Refraktive Chirurgie als Ersatz für die Brille: Einsatzgebiete, Chancen & Risiken

Viele Menschen würden sich freuen, endlich ohne Brille oder Kontaktlinsen gut sehen zu können. Dies ist seit einiger Zeit dank der refraktiven Chirurgie möglich. Immer mehr Betroffene lassen ihren Seefehler mit dieser Methode behandeln. Darunter versteht man Operationen, mit denen die Brechkraft des Auges verändert wird. Die unterschiedlichen Verfahren der refraktiven Chirurgie werden ständig modifiziert und führen zu immer besseren Ergebnissen. Trotzdem bringt diese Methode auch einige Risiken mit sich. Scharf sehen ohne Brille oder … mehr

Verbot Diätprodukte ab Herbst 2012 – Weiterverkauf unter neuem Etikett?

  Über sieben Millionen Deutsche leiden an der Zuckerkrankheit Diabetes mellitus. Um sich ihrer Krankheit entsprechend gesund zu ernähren, griffen viele von ihnen regelmäßig zu speziellen Diabetikerlebensmitteln, die unter der Bezeichnung „Diät“ im Supermarkt zu finden waren. Dieser Begriff ist im modernen Sprachgebrauch nicht nur verwirrend, „Diätprodukte“ sind seit Herbst 2012 in Deutschland auch nicht mehr zugelassen. Situation bisher 1982 wurden die bislang gültigen Regelungen mit der 6. Reform der „Verordnung über diätetische Lebensmittel“ („Diätverordnung“) … mehr

Großer Fotowettbewerb „Diabetes im Fokus“ mit Preisverleihung zum Weltdiabetestag am 18. November in Berlin

  Diabetes und seine Folgen Neben Rückenschmerzen und Bluthochdruck ist Diabetes Mellitus eine der am häufigsten verbreiteten Volkskrankheiten in Deutschland. Mit rund sechs Millionen Betroffenen und einem vermutlich ähnlich hohen Ausmaß an Diabetes-Fällen, die bisher unerkannt blieben, hat sich die Zahl in den letzten 50 Jahren mehr als vervielfacht. Das besonders heimtückische am Diabetes ist, dass die Betroffenen über Jahre hinweg ohne offensichtliche Beschwerden leben. Die Folgeerkrankungen, die durch Diabetes entstehen, sind dafür umso gravierender. … mehr